Die europäische Datenschutzgrundverordnung und ihre Folgen für den Personalbereich

Datenschutz 2018 – Die europäische Datenschutzgrundverordnung und ihre Folgen für den Personalbereich

Ab dem 25. Mai 2018 gilt in Europa die neue EU Datenschutz-Grundverordnung. Der Bundesgesetzgeber hat zudem im Mai 2017 ein neues Bundesdatenschutzgesetz verabschiedet. Dieses bringt für Arbeitgeber umfangreiche Neuerungen und zusätzliche Anforderungen hinsichtlich des Beschäftigtendatenschutzes.

Beispielhafter Ablauf eines Seminars

A. Kurze Einführung/Vorstellungsrunde

B. Status Quo Datenschutzrecht

  1. Welche gesetzlichen Anforderungen gibt es bislang?
  2. Wie wird Datenschutz heute, u. a. im Personalbereich, gelebt?

C. Überblick und Grundlagen zur Datenschutzgrundverordnung

  1. Was sind die Ziele der EU mit der DSGVO?
  2. Die neue Haftung
  3. Anwendungsbereich der DSGVO
  4. Anwendungsbereich der DSGVO
  5. Was sind personenbezogene Daten?
  6. Welche Verarbeitungsvorgänge sind erfasst?
  7. Internationale Datenverarbeitung
  8. Datenschutz & Compliance
  9. Datenschutzbeauftragter
  10. Verfahrensverzeichnis & Co
  11. Datensicherheit: Daten richtig schützen

D. Überblick zum neuen Bundesdatenschutzgesetz

E. Die DSGVO im Personalbereich I – Grundlagen

  1. Unterrichtungspflicht
  2. Vorgaben zur technischen Ausgestaltung
  3. Beschäftigtendatenschutz
  4. Zulässige Datenverarbeitung
    • Einwilligung: Was muss beachtet werden?
    • Gesetzliche Erlaubnistatbestände

F. Die DSGVO im Personalbereich II – Einzelfälle

  1. Recruiting
    • Was darf ich fragen?
    • Backgroundcheck eines Bewerbers
    • Digitales Recruiting und Skill-Datenbanken
  2. Talent-Management
  3. Nutzung von Social Media
  4. Anpassung bzw. Abschluss von Betriebsvereinbarungen
  5. Datenverarbeitung nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses (bAV, Alumni)
  6. Datenaustausch im Konzern

G. Fremdpersonaleinsatz

  1. Den Umgang mit Dienstleistern rechtssicher gestalten
    • Angemessenes Schutzniveau
    • Auftragsverarbeitung
  2. Datenschutz und Arbeitnehmerüberlassung

H. Fazit und Fragerunde

DGFP Inhouse-Training

Bei Ihnen gibt es noch weitere Themen für Inhouse-Trainings? Dann freuen wir uns, diese gemeinsam mit Ihnen herauszufinden und Konzepte zu erarbeiten. Ihr Ansprechpartner inhouse bei der DGFP ist Stefan Zitterbart.

Senden Sie uns eine E-Mail an Inhouse@dgfp.de.

DGFP Akademie

Buchen Sie für Ihre Mitarbeiter einzelne Trainingsplätze in den verschiedenen angebotenen Städten oder einer unserer DGFP Trainer kommt direkt zu Ihnen in Ihr Unternehmen.

Alle Termine der Akademie

Jetzt buchen